DAILY BIBLE READING
Read today's >

Wie kann ich die Wahrheit lieben?

17/9/2007

Sie könnten gerettet werden, aber sie weigern sich, die Wahrheit zu lieben und zu akzeptieren... Alle werden bestraft werden, weil sie lieber Böses tun, als an die Wahrheit zu glauben (2. Thessalonicher 2:10-11).

Das hört sich nach einer ziemlich wichtigen Sache an, die Wahrheit zu lieben! Wie kann man das tun?

Du kannst damit anfangen, demütig zu sein und die Wahrheit von anderen Menschen zu empfangen, wann immer sie mit dir über etwas in deinem Leben sprechen. Sehr oft wird das für ein Kind die Form annehmen, dass es von den Eltern korrigiert wird. Aber es könnte auch von einem anderen Erwachsenen kommen, der dich kennt. Es könnte sogar von einem anderen Kind kommen, das über etwas besorgt ist, das es gesehen oder gehört hat, dass du etwas getan hast, von dem es weiß, dass es einfach nicht richtig ist. In dieser Situation kann es schwer sein, die Wahrheit zu „lieben“! Aber wenn du gerettet werden willst, ist es äußerst wichtig, die Wahrheit zu lieben, auch wenn sie weh tut. Das bedeutet, demütig genug zu sein, um Dinge von anderen Menschen zu empfangen, wenn sie mit dir über Sünde oder über dein Bedürfnis nach einem Erlöser sprechen wollen.

Du kannst auch noch einen Schritt weiter gehen! Warte nicht darauf, dass jemand mit einer Korrektur zu dir kommt. Erzähle deinen Eltern - oder einem anderen Christen, dem du vertraust - freiwillig von Sünde in deinem Leben, auch wenn sie sie noch nicht gesehen haben. Sei ECHT! Gib kein falsches Bild davon ab, wer du WIRKLICH bist. Es macht nicht viel Sinn, so zu tun, als segelst du ohne Probleme durchs Leben, wenn es nicht wahr ist. Braucht jemand überhaupt gerettet zu werden, wenn er nicht verloren ist? Es ist so viel besser, einfach ehrlich und aufrichtig mit Menschen zu sein, die sich um dich kümmern und die wissen, wie sie dir helfen können.

Ein weiterer wichtiger Teil davon, die Wahrheit zu lieben, ist etwas, über das wir schon viel geredet haben - zuhören. Was auch immer die Wahrheit ist, die du lernst, mache es dir zur Gewohnheit, sorgfältig zuzuhören. Halte an der Wahrheit fest und TUE etwas daran. Jakobus hat es ganz klar ausgedrückt:

Tue, was die Lehre Gottes sagt; wenn du nur zuhörst und nichts tust, machst du dich selbst zum Narren. Diejenigen, die Gottes Lehre hören und nichts tun, sind wie Menschen, die sich selbst in einem Spiegel betrachten. Sie sehen ihre Gesichter und gehen dann weg und vergessen schnell, wie sie ausgesehen haben. Aber die wirklich glücklichen Menschen sind diejenigen, die sorgfältig Gottes vollkommenes Gesetz studieren, das die Menschen frei macht, und sie studieren es weiter. Sie vergessen nicht, was sie gehört haben, aber sie gehorchen dem, was Gottes Lehre sagt. Diejenigen, die dies tun, werden glücklich gemacht werden. (Jakobus 1:22-25)

Willst du die Wahrheit lieben? Kultiviere in deinem Herzen eine Haltung der Sorge oder Pflege um sie. Sei demütig und belehrbar und dann TUE etwas mit dem, was dir beigebracht wird. Jeder, der Jesus findet und in seiner Nähe bleibt, hat diese Einstellung.

Gott merkt, wenn du die Wahrheit liebst! Er wird dir nahe kommen und realer für dich werden. Wenn du kleine Babyschritte auf Gott zu machst, wird Er zehn riesige Schritte auf dich zugehen. Gott ist auf der Suche nach DIR. Er will DICH. Er will DEIN Herz. Gott schaut auf dein Herz und sagt: „Wenn du dich auf Mich zubewegst, weil du Mich kennenlernen willst, dann laufe Ich auf dich zu!“ Er IST einfach so treu! Er ist einfach gut! Es gibt eigentlich nur wenige Menschen auf dieser Erde, denen es wirklich AM HERZEN liegt.

„Der Herr sucht auf der ganzen Erde nach Menschen, die sich ihm ganz hingegeben haben. Er will sie stark machen“ (2. Chronik 16:9). Du kannst einer dieser wenigen sein!

jesulebenzusammen.com
Deutsch Languages icon
 Share icon