DAILY BIBLE READING
Read today's >

Unser Leben ist keine „Prüfliste“

28/5/2002

Wenn du heute durch den Tag gehst, denk an Jesus als eine Person die möchte, dass du Ihn kennen lernst. Das Leben geht viel weniger um uns und was wir tun oder nicht tun , als es um Jesus geht und wer Er ist und wie Er ist und was Er für dich getan hat und was Er mit dir tun will, mit euch allen, zusammen mit allen seinen Menschen überall. Das Zentrum ist nicht bei uns, egal wer wir sind. Es gibt Dinge, die wir über uns selbst lernen müssen und Änderungen müssen in uns stattfinden, damit wir in Jesu Nähe sein können und so werden wie Jesus es will; und wir werden es auch wollen, je mehr wir Ihn kennen lernen. Aber denk nicht an dein Leben als eine Liste von Dingen die man zu tun oder nicht zu tun hat. Betrachte es als ein Abenteuer der Entdeckung einer Person—eine Person, die dich und die Welt um dich gemacht hat, aber nicht die Sünde und die Mächte der Sünde, die die Welt in diesem Stadium der Dinge kontrolliert. Wenn du etwas entdeckst und mehr darüber lernst, dann such die Reflexion der Person, die sich diese Kreation ausgedacht hat, mit all ihren Komplexitäten und Geheimnissen. Fang an, an dein Leben zu denken als die Ausarbeitung der wichtigsten Beziehung, die du je haben wirst: eine Beziehung mit Jesus. Lern, was Ihm wichtig ist, und rede mit Ihm und den Seinen darüber. Wenn du sündigst, rede mit Ihn und Seinen Leuten darüber. Der Regel zu folgen wo man sagt: „Es tut mir leid“, und dann anzunehmen dass einem vergeben wurde, ist ein technisches Verfahren. Aber dass es einem was ausmacht, dass man jemanden verletzt hat und es dieser Person sagt (ob Jesus oder Menschen), dass man es bedauert, und dann in der Realität von einer Person vergeben zu werden (ob von Jesus oder von Menschen), das ist eine ganz andere Sache.

Ich möchte euch nicht überwältigen—hoffentlich tu ich es nicht! Ich möchte euch mit dem Gedanken erregen, dass euer Leben dazu da ist, mit einer Person und seinen Menschen in Beziehung zu sein, eher als eine Liste von Dingen die man tun oder nicht tun soll. Könnt ihr den Unterschied sehen? Siehst du das Wunder eines lebendigen Gottes, der will dass wir Ihn kennen auf dem Weg, mit jetzt angefangen , anstatt zu lernen, was man tun sollte oder nicht tun sollte? Geh und erkunde die Tiefen und Wunder Gottes! Und denke daran, das Leben geht nicht um laufende, kontinuierliche „Spannung“ und konstante wunderbare Entdeckungen. Das meiste davon besteht einfach davon, mit der glorreichsten Person aller Zeiten und „ohne-Zeiten“ zu tun zu haben : ), und oft tut man dies, indem man in Seiner Weise mit den Menschen um sich herum umgeht: mit Ehrlichkeit und Freundlichkeit und andere als besser als sich selbst zu betrachten. Die Art und Weise wie man Sein Volk behandelt, ist so, wie man Ihn behandelt! Lasst es uns nicht anhand der Ereignisse messen, aber anhand Seiner Worte. Und wir wissen, dass durch die Tage mit Jesus und seinem Volk zu reisen ist das Beste, das es je geben wird…—SCL 10:15

jesulebenzusammen.com
Deutsch Languages icon
 Share icon