Was ist deine Agenda eigentlich?

30/6/2016

Eine „Agenda“...

Du solltest eine haben, und lügst dich wahrscheinlich selbst an, wenn du denkst dass du keine hast. Wenn dein Herz schlägst, hast du eine „Agenda“.

Agenda ist kein schlechtes Wort.

Aber die Wahl der Agenda kann schlecht oder gut sein.

Andere könnten dir wahrscheinlich sagen, was sie über deine Tagesordnung bezeugen können. Ohne Zweifel könnten sie auch sagen, wie deine Tagesordnung nicht aussehen könnte, egal was du sagst oder sogar was du denkst.

Deine „Agenda“ muss dein TRAUM sein. Alles dreht sich um eine Agenda, träum also besser davon. Was ist DEIN Traum?

Und natürlich bedeutet der Traum nichts - wenn er nicht Jesu Traum ist.

Agenda?

Ja. Plan, Agenda, Schema, lege sie nieder und riskiere alles um Jesu Traum auszuführen. Plane und wirke auf SEINEN Traum hin. Lass DAS deine Tagesordnung sein. Schieb die anderen aus den Weg und wähl das. Lass absichtlich das Katzengold fallen. Und hör auf über etwas zu jammern für das du nicht riskierst. Lass alles was du tust, Herz Seele Geist Kraft, „Hintergedanken“ haben - Seine „Agenda.“

Egal, was die Spötter, die Faulen, die Ehrgeizigen, die Religiösen, die Erpresser, die Hinterhältigen, die Schmeichler oder die Welt-Liebhaber sagen (oder wie sie auf „kluge“ Art versuchen werden sogar dies zu verdrehen)... Kinn hoch, Kopf hoch, geh weiter - und hör nicht auf.

Mach Jesu Tagesordnung zu DEINER „Tagesordnung,“ für jeden „Hintergedanken,“ für jede Aktion.

Du wirst es nicht tun? Dann wirst du dich im Wald verlaufen - und dein Leben aus allen falschen Gründen verschwenden.

Erinnere dich stets an das, was du zuerst tun musst, oder an die Dinge oder Menschen, dessen Schuld es ist, oder dass jemand anders deinen Anteil für dich tun wird ..., während du schläfst oder dich beschwerst oder Ausreden machst: Es wird nicht die Tatsache ändern, dass DU dich schlussendlich im Wald verlaufen wirst, und deinen Daumen saugen wirst mit Arbeit oder Reichtum oder Sport oder Laster oder Eitelkeit oder Unterhaltung oder schlechter Kameradschaft, um deine Sinne zu betäuben und zu versuchen, deine geistige Gesundheit zu behalten.

Lass die Erfüllung von Jesu Traum über Seine Braut deine „Agenda“ und dein „Hintergedanken“ sein für alles was du tust, - auch wenn du nicht unterstützt wirst von denen die nachstellen, spotten, wandern, reden, bellen, glotzen, handeln oder nur sprechen. Das war und ist ... Seine EINZIGE Tagesordnung.

Es ist praktisch. Er will, dass Seine Braut und Sein Leben den Juden und Heiden und ihren Könige in jeder Nation prächtig angeboten wird, „und dann wird das Ende kommen.“

Deine eigene Selbsterhaltung oder Weiterentwicklung sind bedauerliche Standardeinstellungen oder Entscheidungen.

Du bist mehr wert als das.

Das Leben ist frei, aber es wird dich alles kosten. Du näherst dich dem Ende deiner Fähigkeit, „das Leben zu Wählen.“ Wir tun es alle.

Kommt! sagen der Geist und die Braut.

jesulebenzusammen.com
Deutsch Languages icon
 Share icon