Minnesota Reifetest (MMT)

25/7/2016

Vor zwanzig Jahren befand ich mich in einem überfüllten Raum mit Heiligen und ein bestimmter Herr der mir zuvor fremd war, fand sich in einer herausfordernden Situation.

Dieser relativ junge Mann hatte etwas gesagt oder eine Idee geteilt, und andere im Zimmer hatte gnädig darauf gewiesen, dass seine Idee ernsthaft unangemessen und fehlerhaft war, was auch immer es war.

Die Unbeholfenheit im Zimmer war spürbar. Und doch war der junge Mann ganz balanciert und gnädig in seiner Reaktion - Problemlos gab er die Wahrscheinlichkeit seines Scheiterns zu, und er war deutlich angenehm „korrigiert“ zu werden.

Später an diesem Abend gratulierte ich ihm zu seiner Demut und fragte ihn, wie eine scheinbar zuversichtliche Person mit einem starken Willen wie er so gnädig sein könnte, Korrektur zu erhalten. Wir lächelten beide und er bestätigt meine Einschätzung seiner generellen „Verkabelung“, seines Wesens.

Seine Antwort ist mir immer beigeblieben.

Er hat gesagt: „Jemand hat mir vor ein paar Jahren gesagt, dass eine Person die Jesus gut kennt lernen wird, um das was sie tut und was sie denkt zu trennen...von dem was sie ist.“

-mhp

jesulebenzusammen.com
Deutsch Languages icon
 Share icon