Wie es für Jesus und Luther war, so ist es heute für uns

31/10/2000

Heute vor vierhundertdreiundachtzig Jahren entschied sich Martin Luther, sich nicht länger hinter der populären allgegenwärtigen Religion zu verstecken und schrieb die „95 Thesen“ an jene Tür in Wittenburg. Kein nachsichtiges, schuldauferlegtes Geld mehr für Gebäude und Bankkredite. (Leo schuldete den deutschen Banken Geld und wollte auch ein größeres besseres Gebäude bauen.) Keine Religion mehr, die den Namen Christi trägt, die sich auf Aberglauben, Ritualen, Klerus und der Kultur der Zeit beruht. Das war die Hoffnung, obwohl es mehr zu tun gibt, in unseren Herzen und in unserer Welt! Bleiben wir auf Kurs, für den Meister und Messias, der in seiner Zeit demselben Kampf gegenüberstand! 14:33

 

jesulebenzusammen.com
Deutsch Languages icon
 Share icon