Was Würde Lukas Über Das Moderne Christentum Schreiben?

7/1/2073

speech bubble representing person 3 talkingWir werden das zuerst mal in Englisch und dann in der allgemeineren Sprache lesen. Apg 2,42. „Sie widmeten sich alle der Lehre der Apostel. Sie widmeten sich der Gemeinschaft und hatten alle Dinge gemeinsam. Sie widmeten sich dem Brechen des Brotes, und sie widmeten sich dem Gebet“. Im Griechischen sind all diese Dinge gleich. Sie widmeten sich jedem dieser vier Dinge. „Jeder war mit Ehrfurcht erfüllt. Viele Wunder und Zeichen geschahen durch die Apostel”. Wie viele der Gläubigen waren beisammen und hatten alles gemeinsam? Alle Gläubigen waren zusammen und boten ihre Körper als lebendiges Opfer.

„Alle Gläubigen waren zusammen und hatten alles gemeinsam. Sie verkauften ihre Güter und Besitztümer,“ die Erfüllung des Zehnten, „und verteilten sie unter alle, je nachdem einer bedürftig war“. „Jeden Tag“ war die Erfüllung des Sabbats in der Person Jesu Christi. Jeder, der mit der Person Jesu Christi gefüllt ist, teilt in dieser Sabbatruhe. Jeden Tag waren sie weiterhin zusammen, in den öffentlichen Parks, den Tempelhöfen. „Sie brachen mit aufrichtigem Herzen Brot in ihren Häusern und waren froh, Gott zu loben, waren angesehen bei dem ganzen Volk, und der Herr tat täglich die zur Gemeinde hinzu, die gerettet wurden“—diejenigen, die nach hinten in ihren Stuhl fielen und Ihm ihr Leben gaben.

speech bubble representing person 1 talking(Übersetzung in Chichewa)

speech bubble representing person 4 talkingIn diesem Abschnitt der Schrift sehen wir neue Gläubige, unter der Lehre der Apostel die mit Jesus gewesen waren. Wir sehen die Erfüllung des Alten Vertrages, in der alles größer wird. Lukas, der dieses Buch schrieb, war ein Wissenschaftler, ein Arzt. Lukas war ein sehr gelehrter Mann, ein sehr wissenschaftlicher Mann. In der Stelle die wir gerade gelesen haben, beobachtet Lukas durch den Geist, wie die Kirche zusammen arbeitet, auch als sie noch Babys waren.

Wenn Lukas heute als Wissenschaftler hier wäre, um das moderne Christentum zu beobachten, was würde er schreiben? Würde er schreiben, dass es das Leben und die Ehre Gottes jeden Tag im Leben der Menschen gibt, indem sie das Leben Jesu in ihren Häusern teilen? Würde er das heute über das moderne Christentum schreiben? Nein, er würde schreiben: „Die Gläubigen waren alle getrennt, und sie versammelten sich an einem „heiligen Tag“, an dem sie alle ganz schön angezogen waren und einem Pfarrer zuhörten, der eine Rede hielt. Sie gaben einen „Zehnten“, sangen zwei Lieder, und sprachen ein Gebet. Und dann gingen sie alle in ihr eigenes Leben zurück.” Das ist, was ein Wissenschaftler über das moderne Christentum schreiben würde.

Aber ein Wissenschaftler der beobachtete, wie die Kirche unter der Lehre der Apostel und der Lehre Jesu funktionierte, sah etwas ganz anderes. Es ist keine Rede von einem „heiligen Tag“ von diesem Wissenschaftler, der berichtet was sie taten. Es geht um jeden Tag. Es gibt keinen „heiligen Mann Pastoren“, der den Gottesdienst beginnt und endet und alles was geschieht überwacht. Es geht darum, dass jeder verflochten ist. Es gibt keine Teilnahme an einer „Messe“ oder an einem „Gottesdienst“ an einem „heiligen Tag“ in einem Tempel. Sie waren zusammen und teilten ihr Leben wie eine große Familie, von Haus zu Haus. Jesus ist nicht gekommen, um den alten Vertrag zu zerstören. Er kam, um den alten Vertrag zu erfüllen und alles auf Höhere und immer Höhere Ebene zu bringen. Das Alte Testament ist ein Schatten der Wirklichkeit, die in Jesus ist.

jesulebenzusammen.com
Deutsch Languages icon
 Share icon