Der Schmerz Seiner Abwesenheit

16/10/2002

(Ein sinnvoller Gedanke - schade, dass ich die Quelle nicht kenne – ich fand es gerade in meinen Notizen. Scheint sinnvoll zu sein im Zusammenhang mit „diese einen Sache, die wir tun...“ -laurel)

„In der Abwesenheit Gottes fühlen wir Schmerz, und das ist eine gute Sache, denn es zeigt unser Bedürfnis an. Aber wir diagnostizieren das Problem oft falsch, und greifen nach Dingen, von denen wir glauben, dass sie für unsere Gefühle verantwortlich sind. Am Ende ist es für uns alle nur die Abwesenheit von Jesus, die wir nicht ertragen können. Er macht alle anderen Dinge erträglich. Und ohne Ihn ist nichts jemals gut genug, um den Schmerz Seiner Abwesenheit zu beseitigen.“

jesulebenzusammen.com
Deutsch Languages icon
 Share icon