Das einzig Wahre

1 Johannes 1; 1 Korinther 12

15/6/2007

Das einzig Wahre

Beziehungen zu Menschen, die echt sind, kommen davon, Gottes Werk zu tun, Seinen Willen zu tun, in den Schützengräben mit anderen zu sein - die Arbeit zu tun. „Beziehungen begehren“ kann sich so „geistlich“ anhören, aber wenn es SO aussieht (die Zeigefinger horizontal AUF einander zeigen), anstatt SO (dieselben Finger gen Himmel zeigen, Seite an Seite), dann ist es für DICH. Es ist egoistisch und du wirst NICHTS haben. Je mehr Segen du für dich ergreifst, je mehr du versuchst, „eine Beziehung zu haben“, desto mehr verdunstet sie und entgeht sie dir. Aber je mehr du GOTT dienst, anstatt dich Selbst - deine Bedürfnisse, dein Verlangen, deine Wünsche - umso mehr wirst du WAHRE Beziehungen und den Segen Gottes haben. Gott hat 100 Mütter, Brüder, Schwestern versprochen ... aber diese Dinge kommen nicht, indem wir sie als Selbstzweck suchen. Sie kommen, indem du dein Leben für eine andere Person verlierst und Gottes Arbeit zusammen tust.

jesulebenzusammen.com
Deutsch Languages icon
 Share icon