Verwechsel nicht Dienen mit Liebe

27/2/2012

Kurzes transkribiertes Zitat aus „ Die Frucht des Geistes: Selbstdisziplin“ an das ich mich halten will.

„Es ist einfach, die Idee des Dienens mit der Idee der Liebe zu verwechseln. Diese zwei Dinge sind nicht das Selbe. Man kann dienen, ohne zu lieben. Ich weiß nicht, ob man lieben kann ohne zu dienen, aber es ist echt leicht zu denken, dass ich heute Menschen geliebt habe, weil ich ihnen heute gedient habe. Lieben ist eine viel ruhigere Sache als Dienen. Es gibt sicher einige Überschneidungen. Aber ‚Jesus sah ihn an und liebte ihn.‘ Der Prozess Menschen zu lieben bedeutet, genug Selbstkontrolle zu haben, um sich die Zeit zu nehmen, es zu tun. Du musst genug Frieden im Herzen haben, um einen tiefen Atemzug zu nehmen und sie anzuschauen und sie zu lieben. Wenn es angebracht ist, um zu dienen, dann ist auch das toll. Aber verwechsel nicht Dienen mit Liebe, denn man kann die meist aufopferndste Person der Welt sein und nie jemand in die Augen schauen; niemals empfinden, was andere empfinden. Und das wäre eine schlechte Fälschung für Liebe. Nochmal, in etwa das gleiche Prinzip: man kann sich so sehr mit den Guten Sachen beschäftigen, dass man die Wirklich Guten Sachen verpasst.“ 9.36

jesulebenzusammen.com
Deutsch Languages icon
 Share icon