Unsere Zuneigung hüten

21/10/2005

Ein Gedanke von heute Morgen ... Wenn jemand dich fragen sollte: „Wo steht das überhaupt geschrieben, dass man seine Zuneigung nicht Ungeretteten geben sollte?“, dann könnte man ehrlich antworten, „So ziemlich auf jeder Seite von 1. Mose bis zur Offenbarung.“ Aber eine klare Antwort wäre, ihnen Psalm 15 zu zeigen. David fragt Gott: „Herr, wer darf in deinem Heiligen Zelt wohnen? Wer kann auf dem heiligen Berg leben?“ Derjenige, mit diesen aufgeführten Qualifikationen: „Sie respektieren nicht hasserfüllte oder gemeine Menschen, sondern ehren diejenigen, die den Herrn ehren und fürchten.“ Es ist klar, dass wenn wir eine Beziehung mit Gott wollen, dass es absolut notwendig ist, dass wir nur denen unsere Zuneigung geben, die Ihn mit ihrem Leben ehren. Es gibt Raum für ‘Erbarmen, mit Furcht gemischt’ gegenüber anderen, aber keinen Raum für Zuneigung, Respekt und Ehre. Kein Wunder, dass David im nächsten Psalm ausruft, „Was die Gottesfürchtigen dieser Welt betrifft, sie sind es, an denen ich Vergnügen habe!“

jesulebenzusammen.com
Deutsch Languages icon
 Share icon