Saubere Hände und ein reines Herz

30/8/2010

„Wer kann Gottes Heiligen Berg hinaufsteigen? Diejenigen mit sauberen Händen und reinem Herzen.“

Hallo, wir haben dies heute Morgen in einem Biologiebuch gelesen. Ich dachte, dass das so ist, wie es schon immer gewesen ist ... für die Propheten und Jesus und für Seine Wahren Herzen heute. Die Menschen STERBEN wegen der Sünde. Rufe jedoch, „Wascht eure Hände!“, dann werden die selbsternannten „Ärzte“ der Religion und die, die es lieben Dreck und Unmoral zu berühren, zusammenarbeiten, dich zu entlassen (oder umzubringen).

-ca

Ignaz Semmelweis, ungarischer Arzt im 19. Jahrhundert ...

„Er wurde zu einer Station im modernsten Krankenhaus Wiens, das Allgemeine Krankenhaus, ernannt. Er bemerkte, dass Patienten auf seiner Station eine viel höhere Sterberate hatten als die von allen anderen Stationen, auch denen in dem die Patienten viel kränker waren ... Er stellte schließlich fest, dass der einzige merkliche Unterschied darin bestand, dass seine Abteilung die erste war, die von Ärzten und Medizinstudenten besucht wurde, nachdem sie Autopsien auf den Toten durchführten... Semmelweis entwickelte dann eine Weise, um seine Hypothese zu testen. Er ordnete eine Regel, dass alle Ärzte ihre Hände waschen mussten, nachdem sie ihre Autopsie beendet hatten und bevor sie auf seine Station kamen. Kaum zu glauben, bis zu diesem Zeitpunkt der Geschichte, hatten Ärzte nie daran gedacht, ihre Hände vor Untersuchungen oder sogar vor Operationen an Patienten zu waschen! Dr. Semmelweis hoffte, dass durchs Händewaschen, Ärzte das entfernen würden, was von den Leichen zu den Patienten auf seiner Station übergetragen wurde. Er verlangte schließlich von den Ärzten, ihre Hände nach der Untersuchung von jedem Patienten zu waschen, damit die Ärzte nicht etwas Schlechtes von einem kranken Patienten an einen gesunden Patienten übertragen würden.

Obwohl die Ärzte die neuen Regeln nicht mochten, gehorchten sie widerwillig, und die Todesrate auf der Station von Dr. Semmelweis ging deutlich zurück! Das war natürlich ein guter Beweis, dass seine Hypothese richtig war. Man würde denken, dass die Ärzte überglücklich wären. Sie waren es nicht. In der Tat waren sie es so satt, ihre Hände zu waschen vordem sie in die Station von Dr. Semmelweis kamen, dass sie zusammen arbeiteten, damit er entlassen werden würde. Sein Nachfolger, ängstlich um die Zustimmung der Ärzte zu gewinnen, strich die Semmelweis-Politik, und die Todesrate in der Station ging wieder nach oben.

Semmelweis verbrachte den Rest seines Lebens, mehr und mehr Experimente zu machen, um seine Hypothese zu bestätigen, dass etwas Unsichtbares, aber dennoch tödlich, von einem gestorbenen oder kranken Menschen auf einen gesunden Menschen übertragen werden kann. Obwohl die Arbeit von Semmelweis erst nach seinem Tod geschätzt wurde, wurde seine Hypothese schließlich von genügend Experimenten als eine wissenschaftliche Theorie bestätigt ... Heute tun Ärzte alles, was sie können, um ihre Hände, Kleidung und Instrumente vor allen medizinischen Verfahren vollständig zu sterilisieren.“

jesulebenzusammen.com
Deutsch Languages icon
 Share icon