„Gemeinschaft“?? „Hausgemeinde“?? ODER, gibt es einen noch HÖHEREN WEG?

Beim Gemeinsamen Leben in Christus geht es nicht um „wie man Zusammenkünfte veranstaltet.“

31/10/1998

Samstagabend, am 31. Oktober 1998

Es geht um ZOE LEBEN!!!

„Dies ist dein Augenblick, dies ist dein Tanz,

Lebe jeden Atemzug, überlass dem Zufall nichts.

Schwimm im Meer, Trink von der Tiefe,

Ergreife das Geheimnis dessen, was du SEIN kannst.

Dies ist dein Augenblick.“ —ms

Der Baum des Lebens …Isaak …Zoe!

„In IHM war Zoe, und die Zoe war das Licht der Menschen.“

„Jesus spricht zu ihr: Ich bin die Auferstehung und die Zoe.“

„Jesus spricht zu ihr: Ich bin der Weg, die Wahrheit und die Zoe.“

„Die Zoe ist erschienen, und wir haben gesehen und bezeugen und verkündigen euch die ewige Zoe.“

„Wenn aber Christus in euch ist, so ist der Leib zwar tot um der Sünde willen, der Geist aber ist Zoe um der Gerechtigkeit willen.“

„Ihr erforscht die Schriften, weil ihr meint, in ihnen das ewige Leben zu haben; und sie sind es, die von mir Zeugnis geben. Und doch wollt ihr nicht zu mir kommen, um die ZOE zu empfangen.“

„Wirkt nicht [für] die Speise, die vergänglich ist, sondern [für] die Speise, die bis in die ewige ZOE bleibt, die der Sohn des Menschen euch geben wird; denn diesen hat Gott, der Vater, bestätigt!“

„Denn das Brot Gottes ist derjenige, der aus dem Himmel herabkommt und der Welt ZOE gibt. Da sprachen sie zu ihm: Herr, gib uns allezeit dieses Brot! Jesus aber sprach zu ihnen: Ich bin das Brot der ZOE. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern, und wer an mich glaubt, den wird niemals dürsten.“

„Das ist aber der Wille dessen, der mich gesandt hat, dass jeder, der den Sohn sieht und an ihn glaubt, ewige ZOE hat; und ich werde ihn auferwecken am letzten Tag.“

„Nun redete Jesus wieder zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern er wird das Licht der ZOE haben.“

„Das ist aber die ewige ZOE, dass sie dich, den allein wahren Gott, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen.“

„Aber ein Engel des Herrn ��ffnete in der Nacht die Türen des Gefängnisses, führte sie hinaus und sprach: Geht hin, tretet auf und redet im Tempel zum Volk alle Worte dieser ZOE!“

Es muss offensichtlich sein! Beim Gemeinsamen Leben in Christus geht es nicht um „wie man Zusammenkünfte veranstaltet.“ Was Jesus mit der Ankündigung von Engeln auf Erden brachte, könnte nie so flach und extern wie dies alles sein. „Zusammenkünfte“—in denen mehr Menschen sich „beteiligen können“—ist Jesus DESWEGEN gestorben? KEINESWEGS! Eine Frage: „Wie können wir uns Gott nähern und befreunden?“ Wie können wir eine Beziehung und greifbare Veränderungen in Sein Ebenbild erfahren? Wo finden wir diesen Gott, der nicht durch die fünf Sinne, gute Taten, ordnungsgemäße Lehren und Techniken oder Formulierungen, harte Arbeit, oder ähnlichem, erreichbar ist?

Die meisten versuchen, Dinge „für Jesus“ zu tun und das salbt bestimmt das Gewissen auf humanistischer Ebene. Aber mal ehrlich: Es verfehlt wirklich die Wurzel der Sache mit zehntausend Meilen. Die Frage anders gestellt, für dich der dazu bereit ist, mehr Zeit auf den Knien zu verbringen: Worin besteht der eigentliche Unterschied zwischen diesen beiden Bäumen im Garten? Das ist die Frage aller Fragen.

Der Unterschied zwischen einer einfachen Reform konfessioneller Religion, im Vergleich zum Leben in der Realität des auferstandenen, lebendigen Jesu …ist schwindelerregend. Auf kreativer Weise „Versammlungen“ und „Strukturen“ zu ändern (ob in einer religiösen Einrichtung/Gebäude oder in einem „Haus“) ist wirklich nicht so wichtig, im Vergleich zu der Möglichkeit die Er heute vor uns stellt. Er ruft uns nicht zu einer „neuen und verbesserten“ Struktur auf. Er ruft uns in tägliche Beziehung hinein, um zusammen am Baum des Lebens zu Essen, mit dem Gesalbten! Oh, JA, das wird unsere „Gottesdienste“ ändern—aber das ist die Folge, nicht das Ziel. Die bloße Umstellung auf neue und verbesserte Lehren, Techniken, Konferenz-Dynamiken, in welcher Nähe man von einander lebt, der unBiblische „gemeinsame Geldbeutel“, oder eine beliebige Anzahl von neuen Volksbräuchen ist sinnlos, in Wirklichkeit. Was wir wollen (wenn wir das wollen was Er will!) ist ein Lebensraum, in dem Jesus wohnen und ungehindert als Lebendiger, Herrschender KÖNIG einhergehen kann (Off 1-2). Das allein ist das ZOE LEBEN (wie Jesus es nannte). ÜBERnatürliches, Himmlisches Leben, von Unverwüstlicher und Ewiger Art, alles umfassende Realität eines unsichtbaren Reiches der Macht und Wahrheit und Liebe und des Lebens. Jesus brachte dieses „Leben in vollen Zügen“, „Ströme des Wassers das Lebendig ist“ zu seinem Volk aus einer anderen Dimension, einem Universum, das nicht mit menschlichen Augen und in irdischen Licht Frequenzen wahrgenommen werden kann.

In der Bibel bezieht sich dieser Heilige Ort (dieser Ort der alles in allem umgibt und eindringt und umfasst) auf das „himmlische Reich“—das Leben Jesu. Und, wie unser Messias es demonstrierte, in Ihm existieren Zeit und Raum und Masse und Schwerkraft und Newtonsche Gesetze nicht, wie wir sie kennen. Sie sind lediglich „nach dem Fleisch“—und nur „bloße Menschen“ erlauben es ihrer Vision, sich durch solche beschränkten Dinge zu trüben. Jesus lebte in diesem Ort der ZOE, in unserem Zeitalter, und beherrschte „Natur-“ und Menschengesetze. Mehr noch, Er beherrscht sogar die Sünde und den Tod selbst. Und hier ist das Erstaunliche: Er hat uns dieses herrliche ZOE LEBEN hinterlassen!

Jesus ist nicht auf diese Erde gekommen, um uns eine neue Art von Versammlungen oder „Wie man Gottesdienste veranstaltet“ oder eine „Bewegung“ zu bringen. Das ist so lahm im Vergleich zu „Seinen Absichten, jetzt durch die Gemeinde!“ (Epheser 3:10). Er will den Feind öffentlich vernichten, dezimieren und demütigen—und Leben um Leben um Leben in den Charakter und das Leben und die Weisheit und Stärke des Sohnes transformieren. Er bringt „viele Söhne zur Herrlichkeit“—nicht einfach nur zur Erlösung. Er baut Seine Kirche, die die Pforten der Hölle NICHT überwältigen KÖNNNEN. Durch die Gnade Jesu Christi und anhand Seiner Autorität nehmen wir unsere Söhne und Töchter, unsere Familien und Nachbarn aus der Verführung und der Sklaverei des Satans zurück. Leben ändern sich. Er brachte uns ein völlig neues Herrschaftsgebiet, um darin an Seiner Seite zu leben—neue Luft zum Atmen, neue Augen um zu sehen, neuen Ohren um zu hören, und ein neues Herz zu empfinden und lieben. Dieser Unterschied beeinflusst alles im Leben, einschließlich „Gottesdiensten“!

Es geht nicht darum, ein wenig entspannter und flexibler in unseren geplanten oder ungeplanten Treffen/Versammlungen/Gottesdiensten zu sein, und das dann als „vom heiligen Geist geleitet“ zu beschreiben. Nur weil wir nicht im Voraus wissen, was wir tun werden, bedeuten nicht, dass die Sache vom „Geist geleitet“ wurde. Kaum. So ist das ÜBERHAUPT nicht. Obwohl, wie bei „Jannes und Jambres“, scheinen die Fälschungen von irdischer Perspektive den Echten Dingen ähnlich zu sein.

Ismael verachtet Isaak (Gal. 4:29-30)

Nochmals, ich verweise euch auf 1. Korinther 2 und was folgt, um zu unterscheiden zwischen „bloßen Menschen“ und Leben aus dem tatsächlichen Gedanken und Geist des Gotteshauptes. Echte Männer und Frauen, „vom Geist geboren“, leben (täglich miteinander, und ja, wenn sie alle zusammen sind auch) anhand anderen Wahrnehmungsmitteln als die fünf Sinne. Wir leben „nicht vom Sehen des Auges oder vom Hören der Ohren“, wenn wir mit SEINEM Geist gefüllt sind. Die „Herrscher dieses Zeitalters“ müssen ihre fünf Sinne benutzen, und sie sind dabei ziemlich geschickt. Und dennoch, Zoe ist „ihnen Dummheit, sie sind nicht in der Lage, sie zu verstehen.“

Also, ich sage es noch einmal. Hier geht es nicht um „Haus“ oder kein Haus, oder „Gottesdienstart-Präferenzen“, geplant oder ungeplant, eingeübt oder nicht-eingeübt. (Obwohl, vielleicht sollte ein Leichenwagen („hearse“ auf englisch) vor jedem Versammlungsort geparkt werden, wo die „Musikband“ oder der „Pastor“ proben („re-Hearse“ auf englisch)! Wenn sie ihr Musik—oder “Predigtprodukt“ zum Sonntagmorgen proben müssen, damit die Show anfangen kann, dann ist etwas ernsthaft verstimmt. Sicher glaubt niemand, dass Paulus Predigten oder vorgeplante „Gottesdienste“ einübte!) Oft, wenn Menschen etwas zu verlieren haben (Achtung, Ego, Geld, weltlichen Komfort, oder Menschen und Geld, womit sie sich selbst und ihren so genannte „Dienst“ fördern), stoßen diese Wahrheiten auf großen Widerstand und erregte Beschimpfungen. Was für ein Verlust des wahren Lebens für diejenigen, die die „Traditionen der Menschen“ bevorzugen. Das Zusammen-Leben Gottes (1.Kor.12), ausgedrückt in der täglichen Herrlichkeit des auferstandenen Herrn, der inmitten täglich „zusammengefügten und in einander verstrickten“ Menschen wohnt—ist ein Skandal für diejenigen, die sich selbst und das gegenwärtige Alter lieben. Diese ganze Sache ist denjenigen sehr ärgerlich, die mit Stolz gefüllt sind und die heftig und sündhaft unabhängig sind—sie sind sich selbst Gesetz und Leben. Was für eine Schande es ist, wenn „Leiter“ und weltliche Menschen, die Anspruch auf Christsein machen, einfach das ablehnen, was ihr Leben und das Leben derer um sie herum radikal ins Ebenbild Jesu verändern kann. „Der Stein den die BAULEUTE verwarfen …wurde zum Eckstein.“ Diejenigen die etwas zu verlieren haben, sind in der Regel diejenigen, die die Wahrheiten beschimpfen, die WIRKLICH dazu führen, sein Volk ins Ewige Reich zu bringen—um mit Christus zu sitzen und von Ihn umhüllt zu werden.

Der Inhalt des Neuen Abkommens!

Dieses gemeinsame Zoe Leben ist nichts mehr und nichts weniger als das Wesen des neuen Bundes! „Hundert Mütter, Brüder, Schwestern!“ Aber, natürlich kann die Realität von Christi Reich, der Ort, an dem Engel das Antlitz Gottes sehen, nicht durch irdische Weisheit definiert werden. Zoe Leben kann nicht zusammen mit weltlichen Paradigmen existieren, oder ihnen hinzugefügt werden. „Was ist so falsch mit ____!!!!????? Wie kann das so verkehrt sein!!!!????? Das ist eine gute Sache!!!!“ „Das Alte ist besser, das Alte ist besser.“ Leider werden viele „ihren Weg“ gehen müssen, bis sie sehen, dass er immer noch nirgendwo hinführt, nach all den Jahren. Einige werden zuschauen müssen wie nochmals tausend Jugendliche von der Welt verführt und abermals tausende Ehen scheitern werden, während sie auf „ihre Art Kirche halten“.

Diese Sache des täglichen ZOE Zusammen-Lebens ist genau die Definition des Herzens und der Seele von dem, was Jesus zur Erde brachte, der Neue Bund. DIES IST „das Geheimnis offenbart.“ Können wir das einfach anlächeln und zur Seite legen? Nicht mehr als die jungfräuliche Geburt. So groß ist das. Besteht die Wahl aus „Gemeinschaft“ und „Hauskirche“ und „auf Zellgruppen basiert“ und „auf Programme basiert“ und der nächstguten Mode? Auf keinen Fall. Ein neues Gebäude bauen, ein neues Programm starten, noch mehr gute Taten, die Anstellung eines neuen „Mitarbeiters“ oder „Predigtsprecher“, oder eine neue „zeitgenössische Musik-Band“ anfangen? Igitt! Wahres Leben geht VIEL weiter als irrelevantes, von Menschen geschaffenem Zeug!

Wenn du es im Augenblick nicht ganz Siehst? Später wirst du vielleicht sehen können WARUM das so ist, aber für jetzt, weiß nur, dass es wahr ist. Wachet und betet. Wenn jemand ohne einer echten Erfahrung von Zoe dir befehlt, dass Leben jenseits „Gottesdienst-Anwesenheit“ und „meinem persönlichen Leben und meiner biologischen Familie“ nicht vorhanden ist, was sagst du dann? „O.K. Natürlich, ‚Pastor‘ Schmitt, ihr Weg ist genauso gut wie Zoe.“ Wir können so etwas nicht tun! Die Erfahrung des täglichen Zusammen-Zoe ist einfach zu grundlegend von Bedeutung zum Zeugnis vom neuen Bund Christi. „Das Schmecken der Kräfte des kommenden Zeitalters“ und die Teilnahme an „der Kraft eines unzerstörbaren Lebens“ und „die vielfältige Weisheit Gottes den Fürstentümern und Mächten bekannt machen, JETZT durch die GEMEINDE“, und die Erfahrung von „hundert Mütter, Brüder, Schwestern, Grundstücke und Besitztümer, und im Leben zu kommen, Ewiges Leben“…. dieses sind alle keine Sonderausstattungen.

Keine Anleitungshandbücher!

Das Christentum ist keine Technik, etwas was man zu Hause oder in einem Gebäude besucht, eine Lebensstil-Philosophie, eine Glaubenssystem, oder ein sozialer Gute-Taten Verein. „KIRCHE“ ist nicht etwas, was wir durch Wissen und Mühe und Aufrichtigkeit erreichen können. Es ist eine souveräne Frage der Absicht, Timing, und Gabe Gottes. „Ich preise Dich dafür, Vater!“ : )

Zoe Leben ist übernatürlich. Wir können nicht umkehren. ZOE-Gemeinschaft mit Gott darf nie gefesselt werden vom Ismael von Systemen, geplanten und „eingemachten“ Programmen, Reden und Religion, und der Hierarchie (lieber Saul als Samuel). Fälschungen von „Hausgottesdiensten“ (Wahres Leben wird gewiss vom mittelalterlichen Begriff von „Kirchengebäude“ verdrückt—aber das heißt noch lange nicht, dass es Zoe Leben gibt, indem man den „Gottesdienst“ in ein Wohnzimmer verlegt), „innovative“ Techniken und niedliches Zeug sind nicht hilfreich.

Wahres ZOE Leben mit Gott und miteinander ist ebenso wichtig für die Zukunft wie die jungfräuliche Geburt. Es ist in der Tat, das Erbe der jungfräulichen Geburt, das Sühneopfer Christi, und die Auferstehung. Es ist die Hoffnung und das Versprechen des LEBENS des neuen Pakts. Es ist die einzige Hoffnung um uns in Männer und Frauen „Gottes“ zu verändern—anstatt Mäuse, die auf dem Rad des religiösen Lebens herumdrehen. „Ich werde meine GEMEINDE bauen, gegen die selbst die Tore der Hölle nicht stehen können. Einige „bloße Männer“ mit Ambitionen die dich für ihren „Dienst“ nutzen, mit ihrer Fülle von Ideen und geborgten Lehren, haben „Kirchen“, gegen die die Hölle jeden Tag herrscht. Aber unser gemeinsames Schicksal und gemeinsame Berufung ist wahre „Kirche“—um im Schoß des GottesHauptes zu leben.

Dies ist Zoe Leben—so zu leben, wie der Sohn mit dem Vater lebt, für alle Ewigkeit. Dies ist Zoe Leben—Ihn zu kennen, den einzigen wahren Gott, und Jesus Christus, den Er gesandt hat. Zoe Leben ist unser Erbe für unser persönliches Leben in den geheimen Orten mit Jesus, und auch gemeinsam mit einander in der Kirche, ohne Inkonsequenz und Widerspruch. „Vom Geringsten zum Größten, ALLE kennen Ihn“ und „ALLE Gläubigen waren zusammen, und in jedem Aspekt ihres Lebens waren sie eng miteinander verwoben.“ „Entfernt den Sauerteig aus dem Teig“. Diese sind nicht nur Befehle, sondern auch Gottes Beschreibung der Realität—nicht nur eine „idealistische Utopie.“ Die strahlende und makellose Braut „hat sich vorbereitet“ auf die Rückkehr von ihrem Geliebten und Verlobten, Jesus von Nazareth! DIES ist des Vaters Wille und Herzschlag.

Verschiedene Lebensformen, verschiedene Arten oder Spezies

In der „Religion“ ist es leicht, fälschlicherweise wahres ZOE Leben mit „Psuche“-Leben zu verwechseln. Psuche-Leben ist das Leben in der natürlichen Welt, einschließlich der eigenen Persönlichkeit, emotionales Make-up, Intellekt, und dergleichen. Dieses Wort wird in Lukas 9:24-25, Mark 10:45, Apostelg. 20:10, Matth. 2:20, Offenb. 8:9, usw. gebraucht. Zoe Leben ist auch nicht mit „Bios“-Leben zu verwechseln. Bios ist die organische Natur der physischen Lebensart, die Dauer des physischen Lebens, oder ähnliche äußere Dinge. Bios ist natürlich der Stamm des Wortes „Biologie“. Versteht, dass genau wie man Psuche-Leben hat (eine einzigartige Persönlichkeit, Intellekt und Bewusstsein), und ihr für vielleicht noch ein paar mehr Jahre ein Bios-Leben haben werdet (eure physische Existenz als eine aus Kohlenstoff und Wasser bestehende biologische Lebensform), dass es auch noch eine andere Art des Lebens gibt. Zoe-Leben ist ein Gott-eingegebenes Leben von einer anderen Dimension, das ist ein Geschenk für alle, die sich Yesus, dem Sohn Gottes, überlassen. ZOE ist das ÜBERNATÜLICHE Leben dass der Vater in sich hat, dass immer war und immer sein wird (Joh.17:3) und das unverwüstlich ist (Heb.7:16). Es ist das Wesen des Lebens Gottes (Joh. 5:26, 1.Joh. 1:2).

Auch wenn wir dieses Leben im Garten verloren haben, und wegen unseren eigenen Taten dem ZOE Leben STARBEN (Röm.6:23, Eph.2:1-5, 4:18, Kol. 2:13; 1Tim. 5:6), teilt Er erneut Sein Innenleben mit denen, die alles zu den Füssen seines Sohnes Jesus legen!! (1. Kor. 2, Joh. 3:15, Apostelg. 3:15, Kol. 3:4, 1.Joh. 3:14) Es ist wirklich die Erforschung von Lichtjahren von Pracht und Macht und Herrlichkeit. Die Vergebung der Sünden, und „irgendwann werden wir zum Himmel gehen“, ist gerade eben der ANFANG! Der Messias hat an unserem sehr verdienten Tod Teil genommen—damit wir an Seinem Leben, das ist wirklich Leben ist, LEBEN in VOLLEN ZÜGEN, teilhaben können! ZOE! Gottes Absicht ist, dass wir jetzt Anteil haben können an Seinem sehr intimen inneren Leben, zusammen mit Seinem Sohn und mit einander! Das ist GUTE NACHRICHT, zum millionsten Grad! Gottes Absicht ist dass derzeit, jetzt, durch der Kirche die in täglichem gemeinsamen Zoe-Leben bekleidet ist, dass wir die Fürstentümer und Gewalten demütigen (Eph. 3:10, 1.Kor.2).

Die Gemeinde—Ein Leuchter

Die Kirche kann NUR auf diese Weise verstanden werden. Alles andere kann gut gemeint und religiös sein, mit „guten Taten“ (mit der Beteiligung einiger Geretteten Menschen), aber es ist NICHT die Kirche Jesu Christi, ein lokaler Leuchter, wenn Menschen einfach nur „anwesend sind“ an etwas was im Kalender angesetzt ist, ohne täglichem, ineinander verschlungenem Zusammenleben (1.Kor. 12).

Muss die Kirche, oder ihre Glieder, dann perfekt sein? Natürlich ist das nicht möglich (1. Joh. 1). Was aber nach dem Wort Gottes doch erforderlich ist, ist folgendes: Hundert Prozent der Mitglieder …„lieben das Licht“ und „lieben die Wahrheit“ und haben Gott Selbst wirklich erfahrenen, in einer Weise, in der „Fleisch und Blut es nicht offenbart hat“. JA, das ist erforderlich (Matth 16:16-18, John 3:19-21, 1 Joh. 1-3, Esek. 11:19, Esek. 36:26, Jer. 31:34). Darauf hat Jesus gesagte würde Er SEINE Kirche bauen, wenn es SEINE Kirche sein sollte.

Ich muss es erneut sagen. Die Kirche, wie sie von Jesus und Seinen Botschaftern definiert wird, umfasst alle, die eine Offenbarung des Sohnes haben, die „NICHT von Fleisch und Blut offenbart wurde, sondern der Vater im Himmel hat Sich ihnen offenbart“, jeden auf individueller Weise. Jetzt, anhand eines Todes und einer zweiten Geburt, teilen sie ÜBERnatürliches Leben im inneren Menschen, und „lieben das Licht“, „lieben die Wahrheit und werden somit gerettet.“ Ein Wahrer Leuchter, eine authentische Kirche, BESCHRÄNKT SICH AUF (d.h. 100% der „Mitglieder“!) diejenigen, die eine Offenbarung des Sohnes bekommen haben, die „nicht von Fleisch und Blut offenbart wurde, sondern der Vater im Himmel selbst hat es ihnen offenbart“. Hundert Prozent der „Mitglieder“ haben sowohl eine Todeserfahrung ihres früheren Eigenlebens, als auch eine Auferstehungs-Erfahrung im Blut des Sohnes. Hundert Prozent „vom Geringsten zum Größten“, kein „10 prozentiger ernster Kern“, teilen nun ÜBERnatürliches Leben im inneren Menschen, im GottesHaupt und mit einander, und „wie neugeborene Säuglinge, sehnen sie sich nach der reinen Geistlichen Milch des Wortes“. Jeder andere ist nur ein „Besucher“ (1.Kor.14) und sie, und alle anderen in der Kirche, wissen, dass sie das Leben besuchen, nicht daran teilhaben. Eine Person, die für ein Jahrzehnt in der Nachbarschaft lebt, aber immer noch für sich selbst, ihrem Arbeitsplatz, ihrem „Wir-vier-und-sonst-keiner“ lebt—kann nicht aufgenommen werden und wird immer noch als „Besucher“ bekannt sein. Stattdessen kann jemand aus einem anderen Kontinent für eine kurze Zeit gegenwärtig sein, und es ist klar, dass sie Teil des Christus Gottes sind, und damit auch der Kirche. „Wer behauptet, in Ihm zu leben, muss auch leben, wie Jesus lebte“. Es geht nicht um Nähe oder Kenntnisse oder „Engagement“ oder Erziehung. Es geht um eine persönliche Begegnung mit Vater Gott, in der Person Seines Sohnes, in der der Tod aus dem Nichts eine göttliche Art des Lebens produziert, Zoe Leben (Joh.3:5-8; Joh.12.24; Röm.6:1-14; Gal.6:14-17). Natürlich gibt es ein paar, die „besondere Bescheidenheit“ benötigen und andere, die sich noch entscheiden müssen in ihrem „noch ein Jahr“ (Joh.13:8-9, Joh.15, 1.Joh.2:19, Judas 11-25).

Entweder haben wir ÜBERnatürliches Leben mit Ihm und mit einander, oder es ist KEIN Biblisches Christentum und KEINE legitime Kirche. Sicher gibt es einige Gerettete Menschen die bei Organisationen die nicht wirklich Kirchen sind (obwohl sie sich selbst Kirche nennen) „anwesend“ sind. Wir wollen einfach nur sagen, dass die monatliche Teilete/gemeinsames Mittagessen es nicht hermachen! Ob wir uns in einem „Haus“ oder in einer „religiösen Einrichtung“ „treffen“ ist nicht das Problem. Ob unsere Sitzungen „spontan“ oder vom „Pastor“ oder „Musikleiter“ vorprogrammiert worden sind ist nicht der Hauptgedanke. Wir werden Seinen Thron nicht berühren (nur unsere warmen flauschigen „Psuche“-Emotionen), wenn wir nicht zusammen im täglichen Gemeinsamen ZOE-Leben leben—von Augenblick zu Augenblick am Haupt und aneinander verbunden! Eine „Gottesdienst“—Zeremonie „zu Seiner Ehre“, oder Fakten über Ihn zu lernen, oder mit unserer Musik Emotionen aus dem Himmel runter zu rufen—historisch gesehen haben diese Dinge nur sehr wenige Leben ins Ebenbild des Sohnes verändert.

Wiederum, 1. Korinther 2 ist für unser Verständnis von entscheidender Bedeutung, weil es den Unterschied zwischen Zoe-Leben und Psuche-Leben beschreibt. Gott spricht von den oh-so—klugen und innovativen—den „bloße Menschen“-Heiden und Herrschern unseres Zeitalters auf der einen Seite. Und auf der anderen Seite spricht Er von denen, die derzeit an den Gedanken Christi verbunden sind—umhüllt und gesättigt und durchzogen von genau dem Geist, der gegenwärtig in Gott lebt.

Vergisst folgendes: „Ich glaube die richtigen Dinge, bin im Grunde ein guter Mensch, komm aus einer ‚christlichen Familie‘, habe ein kleines Gebet gesagt, oder habe meine Hand auf den Fernseher gelegt und meinen Kopf verneigt, oder besuche regelmäßig ‚Gottesdienste‘ und ‚gebe meinen Zehnten‘ und will ‚in Gemeinschaft leben‘ oder in einer ‚Hauskirche‘“. Entweder handelt es sich um die gemeinsame tägliche Teilnahme an der Substanz der Gottheit, oder es ist nicht Ewiges Leben, weder ein Leuchter und Kirche, wie Gott es gewollt hat. „Ein wenig Sauerteig säuert den GANZEN Teig“.

Jesus starb, um ZOE zurück auf diesen Planeten zu bringen, in seiner AuferstehungsKraft!

Begriffe definieren

Was ist ein „Christ“? NUR eine Person, die sich selbst und ihr Leben Jesus überlassen hat, und somit vom Himmel berührt worden ist und in dem jetzt der Schöpfer der Galaxien lebt, ist wirklich gerettet, und ein „Mitglied“ Seiner lokalen Gemeinde (Römer 8:9-11; Lukas 9:57-62; Joh. 1:12-13, 3:16-21; 1Jn. 3:8-10, 5:18-20).

Und die „Gemeinde“? Sie besteht aus NUR denen, die an dieser ZOE Anteil haben—und täglich zusammen in den „Flüssen des lebendigen Wassers“ herum platschen (Apg. 2:42-47; 1 Kor. 12, Hebr. 3:12-14; Gal. 6:2, usw.).

DIES ist ZOE! In vollen Zügen.

Dies ist das Christentum. Das ist Kirche.

DIES IST UNSER ERBE.

„HUNDERT MÜTTER, BRÜDER, SCHWESTERN, LÄNDER und BESITZTÜMER, und im zukünftigen Leben, Ewiges Leben!“

Entsinnt ihr euch an dieses, von „Besorgt euch das Echte“?

„Wenn wir anhand kulturellen Definitionen von ‚Christ‘ und ‚Kirche‘ bauen, und nicht anhand der Bestätigung eines Übernatürlichen LEBENS, werden wir bald halb gezüchtete, inzestuöse, mutierte und ungesunde Umstände ernten. Dieser Sauerteig wird Wirbelwinde und Energie-Lecks und Kummer und Verwirrung in Hülle und Fülle hervorrufen. Mit all diesem wird es zu Versuchungen kommen, Grundsätze und Befehle des Wortes Gottes zu kompromittieren und zu ignorieren, um ‚Dinge zusammen zu halten‘. Hierarchie, Programme, Choreografie und andere vom Menschen geschaffene Interventionen und Herausforderung von Geboten werden eintreten, um Frieden und ‚Ordnung‘ in den Versammlungen und Methoden zu bewahren. ‚Ein wenig Sauerteig säuert den GANZEN Teig‘, dem Master gemäß.

„Jeder erleidet Schaden durch falsche ‚Definitionen‘ von den Sachen Gottes, und durch unBiblische Bauverfahren—auf der Grundlage von menschlichen Traditionen, menschlicher Vernunft, und einer menschlichen Organisationsstruktur. Wenn wir nach menschlicher Art und Weise bauen, gehen Seelen verloren, das Leben der Teenager geht verloren (75% +), Ehen werden zerstört (60%+), und Beziehungen sind häufig verwüstet. Über all diesem, wird das Geistliche Säuglingsalter für immer aufrechterhalten in der Mehrzahl von Leuten innerhalb von Menschen geschaffenen Arten ‚Kirche zu halten‘. Chaos, Kummer, Geistliche Hierarchie, und vieles mehr …all dieses kommt aus einer falschen Definition, von was ein Christ ist, was eine Kirche ist, und was ein ‚Leiter‘ ist. Und all dies ereignet sich, ob in einer ‚Haus-Kirche‘ oder in einer ‚institutionellen Kirche‘, wenn wir Dinge falsch definieren.

„Der Aufruf ist es dann, als Priester tätig zu sein, ‚einander täglich zu ermahnen‘, im Leben und in Liebe und Freiheit, mit Kreativität und Freude und Frieden.

„Lasst uns dem MIRAKULÖSEM LEBEN GOTTES Ausschau halten. Lasst ‚die gleiche Kraft durch die Er Jesus Christus von den Toten auferweckt hat!‘ die Definition dessen sein, was GOTT Berührt und Gerettet hat. Es ist weit mehr als ein Glaubenssystem (obwohl auch dieses wachsen werden muss, um Richtig zu sein) oder eine Lebensweise (obwohl sich dies auch dramatisch ändern wird durch Gottes Hand, wenn ER etwas damit zu tun hat).

„Mit Wahrem ‚Zoe‘ Leben in Christus, richtig definiert und nicht verhandelbar, können wir dann anderen helfen, indem wir unserem Gott gut dienen. Wir werden so leben, wie unser großer Bruder es tat: um seine Liebe und Wahrheit weiter zu geben; um Ihn als unsere Quelle, unser Leben, und unseren Weg zu suchen.

„Zoe Leben? Es ist das ‚Neue Geschäft‘ (das ‚Neue Testament’—der ‘Neue Pakt‘) den Vater mit seinem Volk in seinem Sohn geschlossen/gemacht hat. Die Tore der Hölle werden auch weiterhin Vorrang über die Ohnmacht von allem anderen haben. Er hat etwas Besseres für uns! Das derzeitige, das konkrete, das übernatürliche …das Leben Jesu in uns: AKZEPTIER KEINEN ERSATZ!“

Zoe in DIR, in EUCH, persönlich?

TIEFES REICHES LEBEN—Leben in Jesus, das ECHT ist—ist uns allen erhältlich, wir, die an einem bestimmten Zeitpunkt Jesus unser Leben gegeben haben, und uns Ihm preisgegeben haben in Liebe und Gehorsam. Indem wir in den Pakt, den der Sohn mit dem Vater gemacht hat, verschlungen worden sind, können wir das Zoe Leben ausleben—und das Wunder dessen übertrifft bei weitem, was unsere Vorstellung verfassen kann. Alle echten Entdeckungen, wahre Spannung, und echter Spaß beginnen dort. Es ist der Eingang zu einer erstaunlichen neuen Welt. Es ist der Schutz und der Aufenthalt vom ZOE Leben, und wir können jetzt darin hereingehen.

An jedem Augenblick jeden Tages wählen wir zwischen dem Leben zwei verschiedener Welten, es zu leben und zu erleben. Wir können wählen, in der Sicherheit des gegenwärtigen Augenblickes vom ZOE Leben zu leben, ODER wir können nach wie vor in der Ermattung des alltäglichen Lebens bleiben.

……Im gewöhnlichen Leben, denken Menschen ständig über sich selbst und wie jedes Ereignis sich auf sie bezieht. Auf diese Weise wird das Leben dieser Person zu einem kontinuierlichen, kleinen, geschlossenen Kreis der Selbst-Gedanken.

In ZOE Leben verwendet eine Person alles was geschieht, als eine Chance etwas über Jesus und sich selbst und die umliegenden Welt zu lernen. Diese Personen ergeben sich selbst gern, um in vollem Umfang in der Gegenwart zu leben, und verschwenden keine Energie auf ständige Gedanken an die Vergangenheit oder Sorgen über die Zukunft. Weil sie nicht immer und ständig über sich selbst denken, sind sie scharf bewusst über alles, was um sie herum ist, und sind in der Lage, Freude an den kleinsten Freuden des Augenblicks zu erleben: das Tanzen von Staubpartikeln im Sonnenlicht, oder der flauschige weiße Streifen den ein Flugzeug an einem klaren, blauen Himmel hinterlässt, oder der Glanz von Tautropfen auf Kiefernnadeln.

……Im gewöhnlichen Leben verfolgen wir immer aktiv unseren nächsten Wunsch—was wir meinen wir haben müssen, glücklich zu sein. „Mehr!“ ist unser Motto, und schlagen dabei was (oder wen!) auch immer nieder, der uns im Weg ist. Sich selbst alles gönnen ist unser Privileg; über wen und was wir herrschen (unsere biologische Familie und andere „Besitze“) ist unser Königtum das nicht verweigert wird.

Wenn wir jedoch im ZOE Leben leben, warten wir geduldig auf die Schätze die das Leben uns bringt, ohne Erwartungen oder Pläne, es sei denn, dass sie praktisch für unsere alltäglichen Bedürfnisse sind. Das Motto dieses Höheren Lebens ist „Dein Wille geschehe.“

……. Im gewöhnlichen Leben geht es immer darum, was wir vom Leben erwarten. Wir sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten Schmerzen zu vermeiden oder uns selbst Freude zu machen und bringen. Wir durchsuchen unsere Gedächtnis Datei oder unsere Vorstellungen immer nach einer neuen Position oder Tat, die uns am logischsten scheint und es uns ermöglicht das zu haben, was WIR wollen. Sobald wir einen Weg gefunden haben, von dem wir annehmen, dass er uns schützt, schließen wir unsere Ohren allen weiteren Informationen, die im Widerspruch zu dieser neu geschafften Balance sind, (wenn auch die Balance nur vorübergehend ist).

Im ZOE Leben—dem ewigen Leben—weiß eine Person, dass er oder sie nicht Gott ist, und ist sie bereit, zuzugeben, dass sie keine Ahnung hat, was wirklich am besten ist. Sie entspannen und lassen Gott die Wahl, und leben heute in Freude und Selbstaufgabe.

……. Im gewöhnlichen Leben widerstehen wir immer, was uns zustößt. Immer wenn wir uns in einer neuen Situation befinden, oder wir aufgefordert werden, etwas zu tun, das nicht im unmittelbaren Bereich unseres Verständnisses liegt, schießt eine riesige Wand des Widerstands in die Höhe. Dies beschreibt, wie wir uns gefangen halten, durch Widerstand gegen Veränderungen.

Im ZOE Leben—einem „Offenen Himmel“ Leben—weiß eine Person, dass Gott immer etwas für uns hat, das NICHT in unsere Tagesordnung oder Logik passt—was bedeutet, dass es unendlich viele Möglichkeiten gibt. Weil wir WISSEN dass dies wahr ist, weil GOTT Gott ist, brauch niemand begrenzt zu sein in kleinen Umfang seines Verständnisses. Um ZOE Leben zu erleben, müssen wir eine Haltung als bescheidener HÖRER und nicht als „Entscheidungsträger“ einbehalten. Zoe Leben und Doulos Leben (das Leben das handelt und denkt wie ein Sklave Jesu Christi unter Lebensvertrag)—sind untrennbar!!

……. Die die im gewöhnlichen Leben gefangen sind, können nicht verstehen, dass ein vom Himmel geborenes Leben existiert. Das ist der Grund warum sie glauben, es sei notwendig sich zu verteidigen, dem Leben mit seinen Änderungen zu widerstehen, zur Sicherheit sich anzuhäufen, ihre Mängel vor sich selbst zu verstecken, Akzeptation zu suchen, sich in Cliquen zu verstecken statt sie aufzubrechen, und sich selbst überhaupt nicht oder wenig zu widerstehen und einzuschränken.

Zoe Leben ist die DEFINITION der Kirche, eines echten Leuchters

Wo es Zoe Leben als Substanz eines täglichen Lebens miteinander gibt, vom Geringsten bis zum Größten (Apg. 2,42-47), wird es eine Qualität und Ganzheit über allen Glauben geben. Aufteilungen und Spaltungen sind nicht vorhanden. Powerspiele und Ambitionen sind unbekannt, Jahrzehnt nach Jahrzehnt. Probleme können und werden kommen, aber gibt es immer Raum, diese Dinge zu lösen und einzulösen/zu erretten, ohne Angst und Unterdrückung oder Kompromiss. Das Alpha und Omega „geht mitten unter den Leuchtern!“

Wo gibt es Zoe Zusammen-Leben gibt, ein Leuchter …

da blüht das Wort Gottes, und dies ohne eine einzige „Bibelstunde“ oder „Gottesdient“ oder „Jugendgruppe“ oder angewiesene „Lehrer“—sogar die Kinder übertreffen „Gelehrte“ anderswo in ihrem Verständnis der Heiligen Schrift. Jesus im Alter von 12 war kein Zufall, oder Anomalie! Er lebte in ZOE!

Christus geht umher und belebt durch seine Anwesenheit auf eine neue, frische Art und Weise, Jahr für Jahr. Nie vom Schauspiel gezwungen, oder von Menschen geschaffener emotionaler Nutzung der Musik oder Reden—sondern einfach von der Realität Seines Lebens, das uns ständig verändert.

Christus hat freien Lauf in der Mitte seines Volkes, in allen Entscheidungen, über wie wir jeden Moment und jeden Tag bauen.

Die Wahrheiten Gottes werden erfrischt und lebendig, Saison um Saison, durch SEINE Wahl, in wachsendem Maße in der aktuellen Generation und den Nationen, ohne Anstrengung.

Diejenigen, die noch nie Christus gekannt haben, gehen in den König hinein, UND in den Ausdruck Seiner Herrschaft, Sein Königreich.

Die schlimmsten Sünder werden zu Heiligen der höchsten Ordnung, von Tag zu Tag mehr und mehr in das Ebenbild Jesu transformiert, bis an den Vollen Tag. Die Pforten der Hölle überwältigen sie NICHT.

Jedes Leben, in Zoe und im Zusammen-Zoe eines Leuchters, ist gekennzeichnet durch eine Leidenschaft für Jesus. Und vor allem—alle, 100%, zeigen eine Liebe für das Licht vor. Man wird nie hören, „Kümmer dich um deine eigenen Angelegenheiten“ oder „Nimm den Balken zuerst aus deinen eigenen Augen“ oder „Das ist deine Meinung“, oder „Du bist legalistisch“. Immer und ewig: „DIES ist das Urteil“, spricht der Herr: Meine Leute sind nicht anhand ihrer perfekten Ausführung bekannt, sondern anhand ihrer Liebe zum Licht der Verwundbarkeit, Bloßstellung und Klarheit. „DIES ist die Botschaft.“

Die Welt ändert sich wegen ihrem Licht.

Die heilige Flamme eines Leuchters begeistert vielen in den Nationen dessen Licht sich verdunkelt …wegen Mangel an Öl, Mangel an Vision, Mangel an Gemeinschaft, Mangel an Leitung.

Die Flamme des Zusammen-Zoe wird verwendet, um neue Leuchter zu erleuchten, und der Welt mehr Licht zu geben.

Auch wenn die einzelnen Personen, die am Licht des Leuchters Anteil haben, sterben, bleibt das Licht und brennt es noch heller. Die Lämmer des Vaters sterben vielleicht im Schatten, dennoch in Frieden. Ihr Retter freut Sich, denn Seinen Zwecken wurde in ihrer Generation gut gedient.

Wo ein Leuchter ist, macht Gott Sein Zuhause. Sein Lebensraum, sein Lebensblut, seine Hoffnung, sein Schatz, die Braut Seines prachtvollen Sohnes.

In einem Leuchter, wo man im Zoe-Leben lebt, ist Seine Autorität unbestritten. Kein Mann und keine Frau leistet sich die Option, das zu tun „was man in seinen eigenen Augen für richtig hält“. Rebellion und unabhängige Geister sind hier fremd und leicht erkannt. Der Gestank des Stolzes, der Unabhängigkeit, des Eigen-Lebens, des Ehrgeizes, und ähnlichem werden erkannt und nicht umfasst, auch nicht von den jüngsten, in einem echten Leuchter.

Weil Er „mitten unter den Leuchtern umhergeht“ fördert Seine besondere Präsenz in einem Leuchter ein Umwenden zu Ihm in Krisen, und in Freude, in weit mehr als einer intellektuellen Art und Weise, wie es der Fall an anderen Orten sein könnte. Lob und Vertrauen werden aus der Realität seines Lebens heraus geboren, eher als aus der Theologie oder externem Engagement.

Im Zoe Zusammen-Leben, wachsen „normale“ Männer und Frauen mit hungrigen Herzen im Charakter und der Macht des Christus Jesus. Zwanzig Jahre von irgendetwas anderem (außer einem einzigartigen wunderbaren Eingriff Gottes, wie bei Paulus) könnte nicht zwei Jahren des Wachstums in einem Leuchter gleichen (wenn auch durch Feuer!).

Unglaublicher Weise, in einem Leuchter gibt es ist nie eine Angst vor einem Lächeln und einem Kopfnicken, und später äußert man dem Ehegatten oder jemand anderem eine andere Meinung über dich. Ehrlichkeit und Wahrheit herrschen vor—es ist die Luft, die wir in einem Leuchter atmen. Geschenke liegen auf dem Altar, bis alle Dinge gelöst sind. Mit Folgendem kann Zoe-Leben nicht bestehen: unbeantwortete Fragen, unausgesprochene Meinungen und Urteile, versteckte Vorwürfe, Trennung durch Vorurteile, Meinungen, Präferenzen oder Cliquen, zwischen denjenigen die „Glieder von einander sind“. Heuchelei und Lauheit sind dem Messias entsetzlich, und können nicht in seiner Gegenwart, in einem echten Leuchter, stehen bleiben. Aber diese Dinge gibt es in dem, was kein echter Leuchter ist, oder in dem, was dabei ist seinen Leuchter zu verlieren. In einem Leuchter wird sich jedes Knie auf Erwähnung Seines Namens beugen. Aber, in einer religiösen unBiblischen Umwelt, scheinen einige zu gähnen oder nicht zu hören, oder ballen sie ihre Fäuste.

ALSO! Es gibt viel zum nachdenken, nicht wahr?! Seid konzentriert. Bittet um „auf Erden wie es im Himmel ist“—SEIN Reich komme, SEIN Leben komme unter Menschen: ZOE. Für euch, für Seine Kirche, wo du lebst. Also los. Du.

Denn wie das Lied heißt,

„Dies ist dein Augenblick, dies ist dein Tanz,

Lebe jeden Atemzug, überlass dem Zufall nichts.

Schwimm im Meer, Trink von der Tiefe,

Ergreife das Geheimnis dessen, was du SEIN kannst.

Dies ist dein Augenblick.“—ms

„Der gute Hirte legt Sein Leben (Psuche) nieder für die Schafe …“, damit wir „WAHRES LEBEN haben können.“ ZOE !!!!!! (John 10:10-11)

jesulebenzusammen.com
Deutsch Languages icon
 Share icon