Eine Eigenschaft eines Leuchters

Ein Ort, wo Christus ‚herumgeht‘:)

12/12/2004

Montagnachmittag, 12. Januar 2004

In einer chaotischen Welt, die man ehrlicherweise nur charakterisieren kann als voller Tod, Verderbtheit und Unverständlichem…

Ein Kennzeichen von denen in einem Leuchter ist, dass sie auf der Suche sind nach LÖSUNGEN und Wege die helfen alle Dinge zu ändern, die in Sein Bild verändert werden müssen. (Dahingegen werden nicht-Wiedergeborene oder Egoistische oder solche außerhalb eines Leuchters … lediglich urteilen und sich zurückziehen.)

Interessanterweise, das treue Engagement fürs Lamm und für seinen Garten – ist das einzige was SIE rettet, oder irgendjemand von uns. Wie bei Moses und Jesus, dem Haus und dem Erbauer des Hauses, die die dem Vater gegenüber treu sind „möchten nicht hineingehen, wenn sie ihre Familien nicht mit sich bringen können!“ Es geht darum, alles zu opfern was notwendig ist, persönlich, um „Lösegeld für viele zu sein“ – im Geist unseres Bruders, Jesus.

Wenn man sich zurückzieht oder urteilt, wie man es tun wird, außerhalb eines Leuchters, verurteilt man sich und andere ironischer weise selbst in den Tod, in die Verderbtheit und ins Unverständliche – Satans Lebensraum. Selbstschutz, Angst, Faulheit, Urteil, Mangel an Liebe … all diese spielen sich Schnurstraks in die Hand des Feindes. Das ist natürlich nicht das Herz Jesu für seine Lämmer.

„ICH WERDE MEINE GEMEINDE BAUEN … und die Pforten der Hölle sollen sie nicht überwältigen.“

„Ich habe dich nötig.“

„Gottes Absicht ist um nun, durch die Gemeinde, Seine facettenreiche Weisheit an die Mächte und Gewalten bekannt zu machen.“

„Sein Körper ist die Fülle dessen, der alles in jeder Hinsicht erfüllt.“ :)

jesulebenzusammen.com
Deutsch Languages icon
 Share icon