INFORMIER DICH HIER: Bist du „indoktriniert“

Hängst du anderen einfach am Rockzipfel? Würdest du ein Moslem oder Buddhist oder Hindu oder Atheist sein, wenn du so „erzogen“ worden wärst?

24/3/2015

Bist du indoktriniert

Nachfolgend findest du 1) Das Problem, das ehrlich denkende Menschen seit Jahrhunderten verwirrt hat, und 2) die Biblische Jesus-Lösung für das hochbrisante und faszinierende Rätsel. Lese ehrlich, und feiere dann die Antwort in Jesus!

Bist du einfach nur indoktriniert?

Einige meinen, wenn eine Person im Islam aufwächst und von Jugend an indoktriniert wird, dass sie nicht viel Chance hat, jemals Christ zu werden. Natürlich kann der gleiche Fall auch für Hindus oder Buddhisten gemacht werden, oder für die, die auf die atheistische Religion hereinfallen - sei es durch Faulheit oder schlechtes Gewissen oder durch soziale Verführung. Was auch immer sie „sind“ ist fast überall das Ergebnis von was auch immer Ihre Eltern ihnen beibrachten oder was ihre Umgebung oder ihr Land befürwortet, ihr eigenes Fleisch begehrt, oder das, wozu ihr Ehepartner sie zum Mitmachen verleitet ein. Ja wirklich? Ist das unsere menschliche Lebensgeschichte?

Oha.

Wie lächerlich.

Und doch, wie wahr.

Wie kann eine solch einfache „Indoktrination“ sowohl lächerlich UND wahr sein?

Bist du SICHER, dass du es wissen möchtest?

Seltsamerweise, der Punkt ist GÜLTIG. So ziemlich jeder, der sozial indoktriniert wurde, in der Familie oder Kultur, zu geschäftlichem Nutzen oder aus romantischen Gründen ... „wird“ wie ein Chamäleon - was auch immer um sich herum ist wird gebilligt und man wird genau das. Der Beweis, für einen ehrlichen und auch nur halb scharfen Beobachter ist direkt vor ihm, jeden Sonntagmorgen und durch die Woche, genau wie es in den Moscheen am Freitag und in den Synagogen an Samstagen ist. Die christliche Welt, für die meisten von euch, ist mit unbestreitbarem schlüssigen Beweis dafür gefüllt: „Du bist, was andere dich ernährt haben.“ Frag herum.

Hier ist der Schlüssel. Von wie vielen Menschen von irgendeiner Rasse oder Religion weißt du, dass sie den Mut haben, in Frage zu stellen, was die Welt, IHRE Welt, ihnen bietet? Jesus hat gesagt: „FAST NIEMAND.“ „Nur wenige werden das ewige Leben finden“ unter denen, die sagen: „Herr, Herr, du hast in unseren Straßen gelehrt und an unserem Tisch gegessen.“ Jesus hat gesagt, dass Er sie nie gekannt hat. Sie „dachten“ dass alles in Ordnung sei, aber sie haben sich sehr geirrt. Jesus sagt, dass die MEISTEN in dieser Kategorie sind. Und, genau wie die Schwerkraft, ob eine Person an die Schwerkraft und die Wahrheiten Jesu glaubt oder nicht - IST ES VON BEDEUTUNG auf einer „Lebens und Todes“-Ebene, mit oder ohne deren Einwilligung.

Du WEISST, das dies wahr ist: Nur ein Bruchteil der christlichen Welt hinterfragt wirklich die Kompromisse, die Liebe zur Welt und fragwürdige Leben, Sprechweise und Prioritäten - die Lauheit in dem täglichen Leben um sie herum. Für die meisten sind Reden und Bücher und Musik und soziales Leben ein akzeptabler Ersatz für die Realität, die in Christus ist. Der „Mann hinter dem Vorhang“ einer Kanzel oder einem Buch, und die Person auf der Matte oder auf dem Stuhl neben dir sind alle völlig in Ordnung, wenn sie das Richtige sagen, „denn dann bin ich auch in Ordnung. Es ist mir egal, ob Substanz und Leben und Überzeugung hinter den Worten der oben genannten stehen, sofern jeder meine Sünde auch akzeptiert.“

Nochmals ... Les weiter, um die Herrliche Lösung in Jesus zu finden.

Viele in der Christenheit haben praktisch keine Überzeugungen darüber, ob die Leben auch so AUSSEHEN wie die GRUNDSÄTZE zu denen sie sich bekennen - die Befehle Christi. Jesus selbst hat Seine Befehle nicht zur „Bedingungen der Rettung“ gemacht - sondern zur „PRÜFUNG der Rettung“ in seinem Geist. „Kirche“ und „Christentum“ sind für viele leider nur etwas was man besucht, und etwas was ihren Geist und ihr soziales Leben engagiert – eher als der Todes- und Lebens-Vertrag als den Jesus es gemeint hat.

Religion war seit dem Anbeginn der Menschheit ein Mittel zur Unterhaltung und um soziale Hohlräume zu füllen. Dies hat, wie der Titel schon sagt, zur „Indoktrination“ von christlichen, hinduistischen, muslemischen, buddhistischen, und atheistischen GRUNDSÄTZEN geführt, um dadurch Probleme zu vermeiden und komfortabel in dieser gegenwärtigen Zeit zu leben. Wenn eine „Überzeugung“ einem durchschnittlichen „Gottesdienstbesucher“ seine wertvollste Beziehung kostet oder ernsthaft seiner Arbeit oder seinen Finanzen oder seinem Schlaf schaden sollte... dann wird die „Überzeugung“ um tatsächlich etwas das Jesus lehrt zu TUN, so einfach weggeworfen, wie die Zeitung von gestern. Kompromiss schließende und nicht wiedergeborene soziale Christen wählen den einfachen Weg, die politisch korrekte Weise, die akzeptierte friedliche Weise. Dies ist „die breite Straße“, wie Jesus es nannte.

Wenn diese evangelikalen und protestantischen und katholischen und charismatischen Fragen in einer christlichen Kultur oder Gemeinde bestehen, bedeuten sie dass solche wirklich lediglich „indoktriniert“ SIND - und dass sie genauso sind wie der Buddhist und Moslem und Hindu und Atheist. Die nur Indoktrinierten sind nicht gerettet, nach Jesus. Warum? Weil dieser Mangel an Leben, Liebe, Überzeugung und Hingabe an seine Wahrheiten auf übernatürliche Weise nicht das ist, was Jesus sagte ein Christ sei, oder die Tür, durch welche Erlösung gefunden wird. Wenn es dir wegen Indoktrination zu schwer ist dies zu glauben, lies Lukas 9-14. Schau was Jesus SELBST über SEINE WAHRE „Religion“ sagte, im krassen Gegensatz zu den allgegenwärtigen popularisierten Versionen weltweit. Lies das Buch, das der „Apostel der Liebe“ 60 Jahre nach Pfingsten an die „zweite Generation“ von Leuten schrieb, die vielleicht nur etwas akzeptierten, weil ihre Eltern es sagten. Johannes gab „TESTS“ von wahrer im Gegensatz zu falscher Bekehrung, die sich auf die „Einzahlung“ beziehen - die BEWEISE von dem, wie der „Geist Christi in uns“ tatsächlich aussieht, wenn eine Person wirklich gerettet und nicht nur „indoktriniert“ ist.

Und ja, es ist wahr - wenn die meisten an verschiedenen Orten in der Welt geboren wären - Indien - Japan - Brasilien - Saudi-Arabien - Iran - Frankreich – die Vereinigten Staaten - Syrien - Simbabwe - usw – würden sie ohne weiteres Nachdenken leicht zurückgreifen darauf, im Einklang sein mit dem, was um sie herum ist, und was ihnen das persönlich als Belohnung oder Annahme bringen würde. In einem muslimischen Land wären sie Muslim, fast ohne scheitern. Und so weiter. Die meisten würden, (und tun es in der Tat), sehr wenig in Frage stellen und sich ordentlich in die Reihe stellen um wie alle anderen um sie herum zu sein.

Aber WARTE MAL ! Kannst du es Hören? Hör zu. Jetzt. DA IST ES! „WISST DIESES“, spricht der Herr der Heerscharen! DU, und jeder könnt IHN WÄHLEN! Warum? Weil GOTT SELBST JEDEM MENSCHEN GEBOTEN HAT ZU HÖREN, persönlich, auf seine Einladung von seinem Herzen.

Aus EGOISTISCHEN GRÜNDEN hören die meisten nicht zu. Obwohl 100% der 14 Milliarden Menschen (die seit dem Beginn auf dieser Runden Rakete geboren wurden) unvermeidlich und überNatürlich von GOTT SELBST zum Fest eingeladen worden sind, in die Gegenwart von Abba in seinem Sohn, wählen „die meisten“ um „indoktriniert“ zu werden von was auch immer um sie herum ist, statt Zuzuhören und in Hingabe an Ihn zu reagieren. Dennoch, jede Person von Jugend an bis 120 Jahre alt Hört von Gott selbst. Es ist so. Täusch dich nicht darüber!

Welch gute Nachricht, und doch, wie anklagend auf Menschenfleisch. Statt göttlichen Begegnungen und Chancen die uns zur Verfügung stehen - suchen „die meisten“ die Zustimmung von Menschen und ihren biologischen Verwandten und ihr eigenes Vergnügen, Komfort und Entscheidungen. Diese feige oder faule Entscheidung, sich von der Einladung Jesu (die Er an jeden Mann und jede Frau erstellt) abzuwenden, passiert immer und immer wieder, ob in einem falsch wiedergeborenen Platz am Sonntag, oder auf einem Gebetsteppich in einer Moschee, wenn es da ist (oder durch Umstände), wo Abba die falschen Götter in unserem inneren Menschen konfrontieren möchte. Die meisten „wollen nicht, dass dieser Mensch Jesus über sie herrscht“, sondern bevorzugen, „Götter zu sein, die für sich selbst die Wahl treffen, was gut und was böse ist.“

Denk daran alles bis ans Ende zu lesen, um die Antwort zu bekommen.

„WENIGE“, ob Muslim, „Christlich“, Hindu, Buddhist oder von der Atheistischen Religion halten an, um dem Ruf Gottes in ihrem Gewissen zuzuhören, der ihnen aussagt, den einen wahren Gott und Seinen einzigen Sohn, ihren Messias, Jesus Christus zu suchen. Statt IHM zu erlauben, alle Entscheidungen, Prioritäten, Beziehungen und Investitionen an Zeit und Ressourcen jeder Art zu machen, als Doulos, als Sklave zu seiner Liebe und seinem Leben, versuchen sie, Ihn zum Sicherheitsnetz, zu einem Schnuller, einem Flaschengeist oder einem selbstgerechten Argument eines Rechtsanwalts oder einem sozialen Netzwerk, einem Familien Picknick zu machen. Fast alle in den (Kirchen)bänken am Freitag, Samstag oder Sonntag oder zu Hause oder am Arbeitsplatz ... ignorieren das Stöhnen, dass der Heilige Geist Zeugnis vom Sohn gibt, weil die Welt und die Dinge der Welt und die Zuneigung der Welt ihnen wichtiger sind als ihre Gewissen – und dadurch erwerben sie sich ein gebrandmarktes Gewissen.

Es wird geoffenbart Gottes Zorn vom Himmel her über alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen,

welche die Wahrheit durch Ungerechtigkeit aufhalten,

weil das von Gott Erkennbare unter ihnen offenbar ist, da Gott es ihnen offenbar gemacht hat;

denn sein unsichtbares Wesen, nämlich seine ewige Kraft und Gottheit, wird seit Erschaffung der Welt an den Werken durch Nachdenken wahrgenommen,

sodass sie keine Entschuldigung haben.

Denn obgleich sie Gott erkannten, haben sie ihn doch nicht als Gott geehrt und ihm nicht gedankt,

sondern sind in ihren Gedanken in nichtigen Wahn verfallen, und ihr unverständiges Herz wurde verfinstert.

Darum hat sie Gott auch dahingegeben in die Begierden ihrer Herzen, zur Unreinheit, sodass sie ihre eigenen Leiber untereinander entehren,

sie, welche die Wahrheit Gottes mit der Lüge vertauschten und dem Geschöpf Ehre und Gottesdienst erwiesen anstatt dem Schöpfer, der gelobt ist in Ewigkeit. Amen!“

Ich werde den Heiligen Geist zu euch senden. Und wenn er kommt, wird er die Welt überführen von Sünde und von Gerechtigkeit und vom Gericht; von Sünde, weil sie nicht an mich glauben; von Gerechtigkeit aber, weil ich zu meinem Vater gehe und ihr mich nicht mehr seht; vom Gericht, weil der Fürst dieser Welt gerichtet ist.

Und hier ist die gute Nachricht!

„Allen aber, die ihn aufnahmen, denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben, die geboren sind, nicht aus dem Blut, weder aus dem Willen des Fleisches, nicht aus dem Willen des Mannes, sondern von Gott.“ „... die Kinder die nicht geboren sind von menschlichen Eltern oder durch menschlichen Willen oder durch die Entscheidung eines Mannes, sondern von Gott.“

Gott sagt GANZ deutlich, dass menschlicher Einsatz oder geistige Entscheidung nicht unsere Seelen retten kann. Er ist ebenso klar darüber, dass das Erbe von unseren Eltern und unsere kulturelle Erziehung deine und meine Seele nicht retten können oder wollen. Du kannst nicht in eine „zweite Geburt“ hineinwandern. Jesus hat gesagt, dass eine zweite Geburt obligatorisch ist um gerettet zu werden – um in Seinen Himmel zu kommen. Geburt und Wiedergeburt können NUR ein RADIKALES Ereignis, ein Moment in der Zeit sein. Familienerziehung oder Sonntagsschule oder soziale/kulturelle Umwelt haben wenig Einfluss, außer wie Paulus den Juden in Rom sagte, dass Saat gesät wird für diejenigen, die sie annehmen und ihnen gehorchen werden. Gruppendruck von Freunden oder der Familie oder dem Ehepartner oder den Kindern kann unmöglich das Wunder bewirken, das Gott Wiedergeburt durch das Blut und durch den Geist seines Sohnes Jesus nennt. Du kannst nicht in eine „zweite Geburt“ hineinwandern. Es geht um einen Bund der gemacht wird – ein Versprechen von beiden Parteien für alle Ewigkeit, ohne Rücknahme.

Simon Petrus hat gesagt: „Du bist der Messias, der Sohn des Gottes, der Lebendige.“ Und Jesus sprach zu ihm: „Selig bist du, Simon, denn Fleisch und Blut haben es dir nicht verraten, aber mein Vater der im Himmel ist hat es dir offenbart. Ich sage dir: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen [deine persönliche Offenbarung vom Vater, vom Himmel, von wer Ich Bin] werde Ich MEINE Gemeinde bauen, und die Pforten der Hölle werden MEINE Gemeinde nicht überwältigen.“

Der FELSEN des Lebens in Jesus besteht daraus, dass JEDER MANN, JEDE FRAU, der sich Sein Anhänger nennt, Zweimal-geborene Wunder durch Jesu Gnade und Kraft, ALLE, die sich selbst Christ und „Mitglied Jesu Kirche“ nennen, IHRE EIGENE Offenbarung von Jesus als den EINEN haben, „die Fleisch und Blut ihnen nicht verraten haben.“ Das einzige Wunder der Erlösung das echt und wahr ist, das nicht vom „zur Kirche gehen“ an sich stammt oder von Bibelstunden hören und dann mit dem Strom von Freunden oder Eltern oder dem Ehepartner geht, oder weil es intellektuell am meisten Sinn macht. Es kann KEINE Rettung in diesem Ort geben, nach Gott. Jesus hat 100% recht und ist der EINZIGE Weg zum Vater, Jehova Gott. Heil ist in Jesus, unabhängig davon in welche kulturelle Religion ein Mensch „indoktriniert“ wurde. Rettung wird gefunden im Hören vom Ruf Jesu und in der Wahl, sich Ihm vollständig aufzugeben!

Jetzt! Was passiert wenn jemand mutig der Stimme Jesu auf Herzens Ebene begegnet ist? Les und sieh wie die Frage „Was müssen wir tun, um gerettet zu werden?“ gestellt und beantwortet wird. Achte auf die Substanz und Spezifität in der Antwort von denen, die Jesus persönlich kennen. Wagen wir es, genauso zu antworten wie diejenigen, die mit Jesus gingen? Wir sollten es schon! Und bemerke dann, wie WAHRE Regeneration und GOTT der jetzt in der Person lebt, alles im Leben dieser Person ändert, durch Seinen Geist der den inneren Menschen sättigt und durchdringt: Apostelgeschichte 2:36-47.

Rettung wird NUR gefunden durch Begegnung und Anschauen und Hingabe an Jesus (auch bekannt als „Glaube“) seines ganzen Lebens, Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft, Hoffnungen, Träume, Beziehungen, Hobbys, Arbeit, Temperament, Talent, Finanzen, Besitz, Ängste, Ehrgeiz, Stolz und Familienmitglieder. Diejenigen, die IHN und die Befreiung die es nur in Ihm gibt begehren, geben ALLES in Jesu fähige Hände, und wir gehen sofort an diesen Platz als unseren Schwerpunkt in Jesus zurück, wenn wir Ihm gegenüber irgendwie hierin verfehlt haben. Nur in persönlicher Begegnung mit Jesus und eine Antwort auf Ihn die aus voller Kehle bedingungslos aussagt: „keinen Plan B“, und „auch wenn keiner mit mir geht, werde ich trotzdem folgen“; und ein Eintauchen in Ihn, nur DORT ist biblische Erlösung zu finden. „Es wird nur wenige geben, die sie finden“, sagte Jesus an diejenigen die beanspruchten, Ihn zu kennen und mit Ihm zu essen und seine Lehren zu hören und seine Taten zu tun. Aber „die meisten“ werden nur in etwas indoktriniert werden, sagte Er.

Bist du Indoktriniert? Würdest du einfach ein Muslim sein, wenn du im Iran wärst? Mit anderen Worten, bist du ein bloßer sentimentaler, abergläubischer, anhänglicher Sterblicher?

ODER BIST DU - UND WIRST DU ES SEIN - EIN SCHÜLER, EIN JÜNGER DES HÖCHSTEN GOTTES, EIN CHRIST DER DEM GLAUBEN ÜBERGEBEN IST, MIT JESU GEIST IN DIR?

Ah, der „Bessere Ort“ ist offensichtlich. :)

STEHT AUF, MÄNNER UND FRAUEN GOTTES! Erfüll DEIN Schicksal - die Welt in Jesus zu ÄNDERN !!

 

jesulebenzusammen.com
Deutsch Languages icon
 Share icon