Anreiz, sich Heftig mit der Sünde zu Befassen

28/2/2002

Was wäre, wenn du in den HIMMEL gehen könntest - sogar mit Kompromissen und „kleinen“ Haltungssünden oder Temperamenten oder Murren oder Stolz oder weltlichen Entscheidungen oder Selbstsucht oder umherschweifende Blicke oder einem wandernden Geist, oder Mangel an Liebe, alles Dinge, die meist von den meisten Menschen verborgen bleiben könnten, im Großen und Ganzen (wenn auch in der Familie das nicht so einfach ist :)). Was wäre, wenn du in den Himmel könntest, ohne jenen Sünden einen kontinuierlichen und bösartigen Schlag zu versetzten, ohne zähen und energischen Verzicht auf diese Sünden, ABER der Preis dafür, mit diesen Sünden nicht treu und loyal umzugehen, wäre dass DU IM HIMMEL IN ALLE EWIGKEIT BLIND WÄRST?

Du würdest nie den Baum des Lebens sehen, der entlang des Lebenden Wassers gepflanzt ist. Du würdest nie die goldenen Straßen, die Heilige Stadt, und den Regenbogen um den Thron sehen. Du würdest nie die Nationen sehen, über die du regieren solltest, neben dem Sohn. Du würdest nie den Löwen und das Lamm zusammen liegen sehen, in dem üppigen Paradies von Leben und Liebe. Und, weil du blind wärst, WÜRDEST DU NIE IMSTANDE SEIN, IN DIE AUGEN DEINES VATERS, UND SEINES GELIEBTEN SOHNES, DER DEINE SCHLÄGE AUF SICH NAHM UND AN DEINER STELLE STARB, ZU BLICKEN. Du würdest nie das warme Lächeln des Vaters und das Funkeln in Jesu Augen, wenn Er dich anschaut, sehen. Und was wenn? Was, WENN man doch noch „in den Himmel kommen“ könnte, aber man wäre blind für alle Ewigkeit, und man würde nie mit seinen Augen all das sehen, was Vater für diejenigen vorbereitet hat, die Ihn lieben? Würdest du IMMER noch leichtfertig Sünden wählen, wohl wissend, dass DIES der Endeffekt sein würde? Tu das nicht jetzt schon! Auf keinen Fall! „Ohne Heiligkeit wird niemand den Herrn Sehen.“ Das ist eine JETZT-Schriftstelle - Verpass es nicht JETZT schon!

jesulebenzusammen.com
Deutsch Languages icon
 Share icon