DAILY BIBLE READING
Read today's >

Von Abba an Seine Söhne und Töchter

23/7/2011

(WENN )

Wenn Du beharrst, da alle um dich zagen

Und legen ihren Kleinmut dir zur Last,

Vertrauen zu Mir bewahrst, da andere versagen,

Doch auch Verständnis für ihr Zweifeln hast;

Wenn Du zu warten weißt und bleibst gelassen,

Betrogen, fern Dich hältst von dem Betrug,

Wenn Du, gehasst, Dich hütest mitzuhassen

Und doch zu gut nicht scheinst, noch sprichst zu klug;

Wenn träumend Du nicht sinkst im Traumes-Sumpfe

Und denkend Denken nicht zum Ziel Dir machst,

Wenn Du begegnend Unglück und Triumphe

Die zwei Betrüger gleicherweis’ verlachst;

Wenn du die Worte die du mal gesprochen

aus Narrenmäulern umgedreht vernimmst

und siehst dein Lebenswerk vor dir zerbrochen

und niederkniest, wenn du es neu beginnst

Wenn Du auf eines Loses Wurf kannst wagen

Die Summe dessen, was Du je gewannst,

Es ganz verlieren, und nicht darum klagen,

nur wortlos ganz von vorn beginnen kannst;

wenn Du, ob Herz und Sehne längst erkaltet,

Sie noch zu Meinem Dienst zu zwingen weißt

Und durchhältst, auch wenn nichts mehr in Dir waltet

Als nur Mein Wille, der “Durchhalten” heißt;

Kannst Du der Menschenmenge mit Tugend sprechen,

Und im Verkehr mit Großen bleibst Du schlicht;

Lässt Du Dich nicht von Freund und Feind bestechen,

Schätzt Du den Menschen, überschätzt ihn nicht;

Mit sechzig sinnvollen Sekunden

Füllst Du jede unerbittliche Minute;

Im Samt der Liebe und Stahl des Glaubens

Im Leben Meines Sohnes mit all Seinem Gute

Und was noch mehr ist, dann,

Mein Sohn, in IHM bist Du ein Mann!

(Kipling adaptiert)

jesulebenzusammen.com
Deutsch Languages icon
 Share icon